Zahlen zur Gesellschaft

  • Gründungsjahr: 1960
  • Wohneinheiten: über 4.600
  • Wohnungs-Grundmiete ∅: 4,95 €/qm
  • Betriebs- und Heizkosten ∅: 2,17 €/qm

Stand: 2017

Im Dezember 2011 wurde das Kopfgebäude am Alfred-Delp-Weg 2 – 6 bezugsfertig, das von dem Architekten Sergio Pascolo, der bereits mehrfach für die Gesellschaft gearbeitet hat,  entworfen wurde. Als Teil eines Gesamtprojektes, das im Jahr 2009 mit dem ARCHITEKTURPREIS ZUKUNFT WOHNEN 2009 ausgezeichnet wurde, bildet das gemischt genutzte Gebäude an der Zufahrt zu den Göttinger Terrassen einen markanten Abschluss des Bauriegels den die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen am Alfred-Delp-Weg erstellt.

Von den insgesamt hergestellten ca. 1.300 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche entfallen ca. 825 Quadratmeter auf die sieben Wohnungen, die von den Göttinger Werkstätten angemietet wurden und für Wohngruppen seelisch behinderter Menschen vorgesehen sind. Daneben entstanden für die Nutzung durch die Werkstätten ca. 130 Quadratmeter Gemeinschaftsflächen, ca. 190 Quadratmeter für das Bäckerei-Café und ca. 160 Quadratmeter für den Betrieb einer Zahnarztpraxis. Zusätzlich zu den 18 Tiefgaragenplätzen entstehen vor dem Gebäude weitere ca. 20 KfZ-Außenstellplätze für die Besucher des Cafés oder die Patienten der Praxis.

Während die Bäckerei Küster bereits im November 2011 den Geschäftsbetrieb aufnahm, konnten die  Bewohner der Wohnungen der Göttinger Werkstätten erst im Dezember 2011 einziehen. Die Aufnahme des Betriebes der Zahnarztpraxis ist aufgrund der aufwändigen Innenausbauten für Mai 2012 vorgesehen. Den Abschluss der Baumaßnahme bildet Gestaltung der Außenanlagen und der großzügigen Außenterrasse des Bäckereicafés, die witterungsbedingt erst im Frühjahr 2012 vorgenommen werden.

Im Rahmen der Beplanung des Gesamtgrundstücks hat die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen bereits die vorbereitenden Maßnahmen für die letzten beiden Wohngebäude, die im direkten Anschluss an das Kopfgebäude entstehen sollen, ausführen lassen. Ein Zeitpunkt für die Umsetzung der geplanten Baumaßnahme ist jedoch noch nicht festgelegt.