. .

Geschäftsbericht 2015

2015 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit einem Jahresüberschuss von 2.8 Mio €

  • Der Wohnungsbestand erhöht sich auf 4.595 Wohneinheiten
  • Die Leerstandsquote beträgt 0,1 % und liegt damit weit unter dem bundesweiten Durchschnitt
  • Die Bilanzsumme beträgt 178 Mio €
  • Die Investitionen in den Bestand und die Neubauten betrugen 11,7 Mio €
  • Die durchschnittliche Wohnungsmiete beträgt 4,87 €

„Die hervorragende Ertragslage 2015 resultiert vor allem aus dem positiven Ergebnis der Hausbewirtschaftung, unserem Kerngeschäft“, erläutert die Geschäftsführerin Claudia Leuner-Haverich. Dazu beigetragen haben die zusätzlichen Mieteinnahmen aus den Neubauwohnungen, moderate Mietanpassungen bei Modernisierungen und die geringe Leerstandsquote.

„Als kommunales Wohnungsunternehmen ist die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen nicht gewinnmaximierend ausgerichtet, sondern dem Gemeinwohl verpflichtet. Deshalb ist die Wohn- und Lebensqualität in ihren Quartieren hoch“, erklärt Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler als Aufsichtsratsvorsitzender. Die Folge sei eine große Treue der Mieter, die sich in geringem Leerstand (0,1 %) und ebenso geringer Fluktuation (7 %) niederschlägt. Beide Gesellschafter Stadt (85 %) und Sparkasse (15 %) unterstützen das Unternehmen, um weitere Investitionen in Neubau und Bestandssanierung zu ermöglichen.

„Die Zufriedenheit der Mieter und der Neubau von Wohnungen stehen auch 2016 im Mittelpunkt der Arbeit der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft“, führt Leuner-Haverich aus. Geplant sind umfangreiche Investitionen im Wohnumfeld und die Reduzierung von Barrieren sowie weitere Neubauten mit günstigen Wohnungen.

Alle Maßnahmen der Städtischen Wohnungsbau sind darauf ausgerichtet, sich den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen, dazu zählen die älter werdende Gesellschaft, die Bevölkerungsentwicklung in Göttingen ebenso wie der Klimaschutz und die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region. Auftrag und Ziel ist es, soziales Engagement und wirtschaftlichen Erfolg zu verbinden.

Über die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen Die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen verfügt über rund 4.600 Wohnungen, 21 Gewerbeeinheiten, 32 Wohnungen Dritter, eine Altentagesstätte, 3 Kindertagesstätten, ein Jugendhaus, ein Jugendtreff, 640 Garagen und Tiefgaragenplätze, 133 Pkw-Stellplätze.

Seit 1960 versorgt sie den Göttinger Wohnungsmarkt mit bezahlbaren Wohnungen. Das Angebot umfasst solide Altbauten, aber auch modern ausgestattete Neubauten in jeder Preiskategorie. Die Anmietung von Wohnungen ist für alle Bürger möglich – ohne Mitgliedschaft oder den Kauf von Anteilen.

Den Geschäftsbericht 2015 können sie hier herunterladen:

 SWB_Geschaeftsbericht_2015.pdf (3826 KB)

Die Geschäftsberichte der Vorjahre stehen ebenfalls bereit:

SWB_Geschaeftsbericht_2009.pdf (877 KB)
SWB_Geschaeftsbericht_2010.pdf (1843 KB)
SWB_Geschaeftsbericht_2011.pdf (1815 KB)
SWB_Geschaeftsbericht_2012.pdf (4780 KB)
SWB_Geschaeftsbericht_2013.pdf (1178 KB)
 SWB_Geschaeftsbericht_2014.pdf (2028 KB)