. .

Geismar und die Zietenterrassen - Mit Ausblick über Göttingen

Geismar, das im Jahr 1055 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist der größte Stadtteil Göttingens. In den vergangenen Jahrzehnten stieg die Zahl der Einwohner von 3.200 auf heute mehr als 17.500 Personen an. Im Stadtteil Geismar finden Sie diverse Einkaufsmöglichkeiten, unter anderem Apotheken und Friseure.

Die Zietenterrassen entstanden erst 1993, als die Stadt nach Auflösung des Bundeswehrstandortes Göttingen, das Kasernengelände auf den Zietenterrassen in ein großes Wohngebiet umwandelte. Die Gebäude, die hoch über dem Leinetal liegen, bieten eine spektakuläre Fernsicht. Klare Grundrisse, gute Lage und günstige Mieten wären eigentlich schon Argumente genug für die Zietenterrassen. Schöne Loggien sowie Terrassen zieren das Bild des verkehrsberuhigten Viertels.

Gleich vor der Tür befindet sich eine Bushaltestelle. Mit den Linien 71, 72 & 73 können Sie von den Zietenterrassen bequem die Innenstadt und den Bahnhof erreichen. Mit den Linien 11, 91 & 92 kommen sie bequem aus dem oberen Geismar ins Zentrum. Auch Schulkinder können somit sicher mit dem Bus zu Schulen im gesamten Stadtgebiet fahren.

Jugendliche nutzen das große Sportgelände sowie die Funsport-Halle auf den Zietenterrassen. Zur Erholung laden kurze Wege ein: zum Bismarckturm, zum Reiterhof am Kehr mit Wildgehege, zum Kerstlingeröder Feld sowie die vielen Wanderwege z.B. über den Herberhäuser Stieg nach Herberhausen.

Im Stadtteil gibt es zwei evangelisch-lutherische, eine freikirchliche und eine katholische Gemeinde.

Unsere Wohnungen in Geismar

Die Städtische Wohnungsbau Göttingen vermietet in Geismar im Tegeler Weg und am Mittelberg 778 Wohnungen, die über ein bis vier Zimmer verfügen. Sie bieten eine herrliche Fernsicht über Göttingen und das Leinetal. 

Zietenterrassen

Unsere Wohnungen „auf Zieten“

Das Wohngebiet der Zietenterrassen im Alfred-Delp-Weg 14 - 32 mit insg. 70 Wohnungen ist eines der schönsten Neubaugebiete, das die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen errichtet hat. Mit anspruchsvoller Architektur und hochwertigen Außenanlagen. Viele Familien haben anliegend an den Alfred-Delp-Weg, dem Elisabeth-Heimpel-Weg sowie der Von-Ossietzky-Straße in Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen ein herrliches neues Zuhause gefunden.

Alle Erdgeschosswohnungen im Alfred-Delp-Weg wurden behindertengerecht hergestellt. Die Wohnungen im Alfred-Delp-Weg wurden mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet, um die Betriebskosten niedrig zu halten. Außerdem haben wir im Juli 2007 zusätzliche 28 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen im Elisabeth-Heimpel-Weg sowie in der Von-Ossietzky-Straße fertiggestellt. Im Jahre 2015 folgen weitere Wohnungen im Alfred-Delp-Weg.

 

Wir vermieten in Geismar und auf den Zietenterrassen im/in

 

  • Alfred-Delp-Weg
  • Auf dem Lohberge
  • Auf der Wessel
  • Elisabeth-Heimpel-Weg
  • der Hauptstraße
  • der Jenaer Straße
  • der Kehrstraße
  • Mittelberg
  • Tegeler Weg
  • der Von-Ossietzky-Straße

 

 

 

Geismar / Zietenterrassen auf einer größeren Karte anzeigen