. .

Herzlich Willkommen bei der Städtischen Wohnungsbau GmbH Göttingen.

Viele Wohnungen für Göttingen

Die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen verfügt über 4.600 Wohnungen, 15 Gewerbeeinheiten, 32 Wohnungen Dritter, eine Altentagesstätte, 3 Kindertagesstätten, ein Jugendhaus, ein Jugendtreff, 640 Garagen und Tiefgaragenplätze, 133 Pkw-Stellplätze sowie ein Baugrundstück.

Seit 1960, also seit 50 Jahren, versorgt die Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen den Göttinger Wohnungsmarkt mit bezahlbaren Wohnungen. 49 Jahre lang war dabei die NIELEG (frühere Niedersächsische Heimstätte) Mitgesellschafter, Planer und bauleitender Projektentwickler. Seit 2010 ist die Sparkasse Göttingen mit 15 % Anteilen neuer Anteilseigner, 85 % der Anteile hält weiterhin die Stadt Göttingen.

Das Angebot umfasst solide Altbauten, aber auch modern ausgestattete Neubauten in jeder Preiskategorie. Die Anmietung von Wohnungen ist für alle Bürger möglich – auch ohne Mitgliedschaft oder den Kauf von Anteilen.

Die Gründung der Gesellschaft

Die besonderen Verhältnisse auf dem Wohnungsmarkt in Göttingen veranlassten im November 1960 den Rat der Stadt Göttingen, sich ein eigenes Instrument der Wohnungspolitik zu schaffen, um die Linderung der Wohnungsnot und zur Beseitigung der innerhalb des Stadtgebietes bestehenden Baracken- und Notunterkünfte erforderlichen Maßnahmen einleiten und unmittelbar steuern zu können.

Der Stadt oblag aber die Aufgabe für alle Wohnungs-
suchenden in gleicher Weise zu sorgen, in besonderem Maß für kinderreiche und Familien mit geringem Einkommen. Aus dieser Situation heraus wurde am 3. November 1960 die Städtische Wohnungsbaugesellschaft gegründet.

 
Aktuelles
Neuwahlen des Mieterbeirats

Die Wahlzeit des amtierenden Mieterbeirates endet mit Ablauf des [...] weiterlesen

Weitere Meldungen